Umfrage für Studienprojekt + Wie funktioniert das Erstellen von Wahlumfragen & wo liegen die Grenzen

Umfrage für Studienprojekt + Wie funktioniert das Erstellen von Wahlumfragen & wo liegen die Grenzen

Link zur Umfrage: https://forms.gle/DknkZXnZdoL7zypCA

Heute wollen euch drei Studierende der Uni Konstanz etwas zur Erstellung von Wahlumfragen und ihren Grenzen vorstellen. Dabei möchten sie auch ihr Studienprojekt vorstellen, in dessen Rahmen sie eure Hilfe brauchen. Die Studierenden möchte nämlich eine Wahlumfrage zur Bundestagswahl mit einer interessanten Methode erstellen, brauchen dabei aber Teilnehmer. Wenn ihr mitmachen wollt, folgt dem oben genannten Link zur Umfrage. Ihr braucht euch nicht registrieren und nimmt nur 2-3 Minuten in Anspruch.

Sollten Fragen zum Studienprojekt bestehen, könnt ihr sie gerne on die Kommentare posten. Die drei Studierenden verfügen über Gmail-Konten und können eure Fragen direkt beantworten.

=============
Link zu den gezeigten Sequenzen von CNN: https://www.youtube.com/watch?v=9mYVi7WHyiU

Link zum Review von Prosser und Mellon: https://doi.org/10.1017/gov.2018.7
============
zum Inhalt:
00:00 Einleitung
00:51 Werden (Wahl-)Vorhersagen immer schlechter?
02:42 Warum ist es so schwer, Wahlvorhersagen zu machen?
04:40 repräsentative vs nicht-repräsentative Umfragen
06:35 Vorstellung des Studienprojektes

____________
Wenn euch das Video gefällt, freue ich mich sehr über einen Daumen nach oben und/oder ein Abo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.